Eigentlich finde ich den Valentinstag (nicht nur den in diesem Jahr) überflüssig. Denn ich bin der Meinung, man sollte seinen Liebsten jeden Tag zeigen, wie sehr man ihn oder sie liebt. 
Große Geschenke gibt es hier also nicht, aber doch ab und an mal eine Kleinigkeit.
In diesem Jahr habe ich eine schöne Karte mit unseren Initialien drin mit dem Plotter erstellt. Die Datei dafür habe ich von Miri’s Kreativblog. Miriam so viele tolle Karten. Und das tolle ist, die meiste Arbeit macht der Plotter für einen und trotzdem ist es Handarbeit und etwas ganz persönliches.
Die Außenseite mit dem filigranen Herz habe ich aus 220 g Tonpapier geschnitten und das Innenpapier aus 80 g Kopierpapier. Da ich nicht mag, wenn die Blätter auseinander fliegen und ich auch nicht möchte, das diese Karte weiterverwendet wird, habe ich das Innenpapier mit dünnen doppelseitigen Klebenstreifen befestigt.
Den Text in der Karte, den verrate ich nicht 😉

%d Bloggern gefällt das: