Ich hatte ja schon berichtet, das meine alten selbstgestrickten Socken so nach und nach alle kaputt gingen.
Nachschub musste also her. Das erste Paar kam kunterbunt daher und ist echt kuschelig warm. Das zweite Paar war auch im Schaft komplett im Bündchenmuster gestrickt und im Fuß glatt rechts.
Hier waren es gedeckte Farben in rotbraun.
Doch jetzt habe ich mein absolutes Lieblingspaar fertig.
Eigentlich hatte ich genug Wolle, doch dann grinste mich beim Rewe um die Ecke eine blau gemusterte Wolle an – genau meine Farben. Blau und türkis. Die Wolle lag nicht mal vorn gleich sichtbar, sondern etwas versteckt, aber sie stach mir sofort ins Auge. Die musste mit, ganz klar.
Und bei diesen tollen Farben wollte ich endlich auch mal ein Muster ausprobieren. Noch nie habe ich Socken mit Muster gestrickt, überhaupt bisher nur wenig Erfahrungen mit Muster. Und diese wenigen Eindrücke liegen bestimmt schon 20 Jahre zurück 🙁
Also erstmal auf die Suche nach schönen, aber bitte auch einfachen Mustern für Socken. Wenn man bei Pinterest nach Sockenmustern sucht, wird man schier erschlagen, aber ein Muster hat es mir angetan, es sah einfach in der Strickschrift aus und gestrickt echt toll. Das sollte es sein.
Der Name lautet Minecraft-Muster, eben weil es an das Computerspiel erinnert. So sagen zumindest andere, ich kann da nicht mitreden, mir gefällt es einfach nur.
Dieses Muster bekommt echt jeder hin, und auch der Zählaufwand hielt sich in Grenzen, selbst im Zug am Wochenende ließ es sich gut stricken.
Fürs Foto extra mal ohne Füße, aber da kommen sie gleich wieder hin, die gefallen mir so gut.

%d Bloggern gefällt das: