Letztes Wochenende war ich ja auf dem Stoffmarkt in Hannover. Und jede Menge Stoff hat den Weg zu mir nach Hause gefunden. Und jetzt sind die ersten Stoffe vernäht (aber es liegt auch noch genug Material hier rum)
Entstanden sind zwei Sweatjacken nach einem Schnittmuster von Fadenkäfer. Leider ist in der Papiervariante nicht so eine ausführliche Nähanleitung dabei, wie in dem Ebook, wie ich später feststellen musste. Das finde ich sehr schade. Der Trenner war hier ein wichtiges Werkzeug für mich. Aber letztendlich hat es geklappt und die zweite ging dann auch viel zügiger von der Hand. Allerdings lies sich auch der Stoff besser verarbeiten. Die blaue Jacke bekommt meine Mama zum Geburtstag, die petrol-blau gestreifte (leider kommen die Farben nicht so gut zur Geltung) ist nun meine Jacke.
Und für meine Musik-liebende Tochter ist noch eine Wendy-Tasche nach Pattydoo entstanden.

 

%d Bloggern gefällt das: