Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Schon bald sind wir zu einer Hochzeit eingeladen und natürlich gehört es sich da, eine Karte zu überreichen. Aber natürlich nicht irgendeine Karte. Selbstgemacht sollte sie schon sein (schließlich war auch die Einladungskarte selbstgemacht) und die Braut kennt meine Bastelleidenschaft zu gut. Und jeder, der mich kennt, weiß, dass ich in einigen Dingen erst mit 120% zufrieden bin. Also werde ich bis dahin noch einige Karten zur Hochzeit basteln. Welche es dann wird – lassen wir uns überraschen (zumal die Braut mitliest)

Hier mal zwei weitere (denn beim Tunnelkartenmarathon von Miriamkreativ waren ja auch schon zwei dabei)

Diese Karte ist nach dem Freebie von Steffies Bastelkammer entstanden. Sie ist komplett mit Print and cut erstellt. Die Papiere und Sprüche stammen von kleine Göhre Design und die Stamps (digitale Stempel) der Braut und des Bräutigam von Miezo. Der Effekt ist echt klasse und so vielseitig. Die Klappkarte lässt viel Platz für einen persönlichen Text und lässt sich im Zweifel zur weiteren Verwendung sogar abtrennen. Aber wer würde denn so eine tolle Karte weiter verschenken.

Ganz anders, weil sehr filigran und mit dem gewissen Wow-Effekt kommt die neue Pop-up-Karte von Miriamkreativ daher. Die Hochzeitskutsche, die sich entfaltet, wenn man die Karte öffnet, besteht aus vielen Einzelteilen, die ganz vorsichtig nur ineinandergesteckt werden. Der Mechanismus ist einfach genial. Erst wollte ich die Kutsche tatsächlich mit Print and cut machen und einfärben, also Braut weiß, Bräutigam klassisch in schwarz, die Kutsche in Braun und die Pferde natürlich auch in weiß, sollen ja Schimmel sein. Aber das erschien mir dann doch etwas zu viel des Guten (aber vielleicht mache ich das ja doch noch) 
Dafür habe ich die Karte außen in den Farben der Einladung gestaltet. Die Herzen die ausgeschnitten werden, habe ich dann (weil es ein zweifarbiger Karton war) gleich noch umgedreht und noch auf die Karte geklebt, so hat sie gleich noch einen individuellen Touch bekommen.

%d Bloggern gefällt das: