Kurz nachdem Miriam ihren eigenen Online-Shop eröffnet hat, gab es ihren Tunnelkarten Marathon. An 10 Tagen gab es jeweils ein neues Tunnelkarten Motiv. Immer zwei zu einem Thema.
Hier möchte ich euch meine Ergebnisse zeigen. Es hat richtig Spaß gemacht, sich jeden Tag überraschen zu lassen und dann loszulegen. Manche Themenbereiche lagen mir näher, weil ich einfach konkrete Anlässe vor Augen hatte (So heiratet ein befreundetes Pärchen noch im September, Geburtstage gibt es auch immer, und Urlaub hab ich sogar zur Zeit *freu*). Andere wie Geburt (irgendwie muss ich wohl auf Enkel warten, denn in unserem Freundeskreis sind so schnell keine Babys zu erwarten) und Fantasie (ist nicht so ganz meine Welt) liegen mir gerade nicht so, aber ich habe mich der Herausforderung gestellt.

Den Anfang macht das Thema Hochzeit.

Weiter ging es an Tag 3 und 4 mit dem Thema Geburt

Die Tage 5 und 6 standen voll im Zeichen von Party und Geburtstag.

Die schönste Zeit im Jahr war Thema für die Tage 7 und 8.

Und den Abschluss bildete am Tag 9 und 10 der Bereich Fantasie

 

Jetzt hab ich eine bunte Auswahl an Tunnelkarten auf Lager (hat ja auch was gutes für sich) und bin für fast alle Gelegenheiten gewappnet und kann eine Karte aus der Schublade ziehen.
Es hat echt Spaß gemacht sich hier auszutoben und auch mal Motive zu verarbeiten, die einem gerade nicht so ansprechen.
Außerdem kamen verschiedene Techniken zum Einsatz von einfarbigen Tunnelkarten, über aus verschiedenen einfarbigen Lagen zusammengesetzte Tunnelkarten, Papiere mit Print and cut, Handcoloriert mit Glitterpaste, Dekostrassteilchen und das Ende ist noch nicht erreicht.

Danke für diesen tollen Marathon Miriam.

%d Bloggern gefällt das: