Colorieren mit Aquarell-Buntstiften

Colorieren mit Aquarell-Buntstiften

Bisher habe ich Karten und Digistamps ja immer nur mit den Chameleonpens coloriert. Das gibt schöne satte Farben.
Aber manchmal möchte man ja auch sanfte Farben und Wasserfarbeneffekt haben.
Deswegen hatte ich mir schon vor über einem Jahr die Noris aquarell-Stifte (24 wasservermalbare Buntstifte) angeschafft. Aber die Ergebnisse waren für mich nie zufriedenstellend und landeten in der Tonne.
Nun habe ich mir auch mal Auqarellpapier (ich hab es mir in 220g Qualität – das lässt ich auch gut mit dem Plotter schneiden) besorgt und bin total begeistert.

Faltkarte Konfirmation

Angefangen habe ich mit meiner Konfirmationskarte (Faltkarte Konfirmation).
Die hatte sich meine Mama für einen Nachbarjungen gewünscht. (und dazu auch eine Kerze, die hab ich mit Elementen von Rayher-Hobby gestaltet und nicht geplottet)

Dateien von Miriamkreativ +++ Werbung+++

Weiter ging es mit Dateien von Miriam von miriamkreativ

Als erstes habe ich die Faltkarte Glückwunsch coloriert. Oder auf gut deutsch angemalt mit den wasservermalbaren Buntstiften. Und da habe ich auch mal Bilder zwischendurch gemacht.
So könnt ihr mal sehen, wie so eine Karte entsteht. Also erst einmal anmalen.

Dabei muss man gar nicht so super genau arbeiten.

Dann mit ganz wenig Wasser am Pinsel vorsichtig vermalen, Immer von den hellen Farben zu den dunklen.


Und wichtig, legt was drunter. So sah mein Blatt darunter aus.

Aber das fertige Ergebnis ist einfach fantastisch.

Weiter ging es mit der Pop-up-Karte Schmetterling.

Und die neue Faltkarte Delfin 

Letzte Woche schon gab es ja mein Digistamp-Freebie, den Delfin.
Passend dazu gibt es nun auch die Faltkarte im Shop.
Natürlich musste auch da gleich mit Farbe gearbeitet werden.