Morgenstund‘ hat Gold im Mund…

Morgenstund‘ hat Gold im Mund…

oder ganz viel Farbe!!!

Im Moment haben wieder ganz viele Menschen um mich herum Geburtstag. Freunde, Familie und Bekannte. Zeit viele Karten zu gestalten.
Heute morgen hatte ich aber so gar keine Lust, den Plotter anzuwerfen. Mir war nach Farbe.
Nach ordentlich Kleckserei!!!
Also hab ich mir erstmal ein paar Hintergründe gezaubert mit dem tollen Brusho-Pulver.
Hier bei dieser Karte hab ich erst das Aquarallpapier angefeuchtet und dann ganz wenig von dem gelben und grünen Pulver drauf. Anschließend mit dem feuchten Pinsel vermalt.
Als Akzente hab ich auf die schon wieder abtrocknende Karte noch ein bisschen gelbes Pulver gegeben, das macht die tollen kleinen Kleckse.
Jetzt wirkt es wie Blumen auf einer Wiese.

Das süße Bärchen hab ich erst gestempelt und mit Noris Aquarell-Buntstiften angemalt. Mit feuchtem Pinsel vorsichtig drüber und schon entstand ein wunderschöner Aquarellbär.
Da ich dazu keine passenden Stanze habe, vorsichtig mit einer feinen Schere ausgeschnitten (eventuell hätte es sogar noch besser ausgesehen, wenn ich auf einem weißen Papier gestempelt hätte und einen Kreis oder ähnliches gestanzt hätte und die Schere weggelassen hätte, aber egal)
Die Hintergründe und kleinen Elemente sind dann von der Stanzplatte der BigShot gesprungen. Auf dem Hintergrund arrangiert und noch ein paar Herzen Rhinestones drauf.
Ich bin begeistert und ich hoffe, sie kommt gut an.