Glückwunsch zum Abitur

Glückwunsch zum Abitur

Wo ist nur die Zeit geblieben?
Mir kommt es wie gestern vor, das mein Mann und ich unseren Sohn auf den Weg zur Einschulung begleitet haben. Und jetzt?
Gestern abend war der Abi-Gottesdienst, den er mit seinem Religionskurs gemeinsam gestaltet hat und ich habe echt Tränchen verdrückt, und jetzt wenn ihr das hier lest, ist die feierliche Zeugnisübergabe. Wie mag es da erst werden.
Ich bin unendlich stolz auf meinen Sohn und wünsche ihm alles alles Gute für seine Zukunft

Natürlich habe ich für diesen Anlass auch eine Karte gebastelt. Miriam hat so eine tolle Tunnelkarte mit einem Absolventenhut gezaubert, die sollte es sein, auch wenn es in Deutschland ja so etwas nicht gibt.

Ich sage euch, hier hat mich mein Ehrgeiz gepackt. Es gibt nämlich zwei verschiedene Lagen mit den Büchern, bei der Hardcorevariante sind die Seiten so extrem dünn, das ist echt nicht leicht und dann gibt es noch eine, sie sich einfacher schnieden lässt. Wieviele Lagen ich für die Tonne produziert habe weiß ich nicht mehr, aber ich sage euch die Mühe hat sich gelohnt.
Mit der richtigen Matte (die erste hat zu stark geklebt, die zweite zu wenig, die dritte war dann richtig), den richtigen Schnitteinstellungen (blos kein Überschnitt, den ich sonst immer nehme bei solchen Dingen, aber hier würde es die feinen Seiten zerreissen) und der richtigen Faserrichtung beim Papier hat es dann geklappt.
Beim Colorieren mit den Chameleonpens musste ich auch sehr vorsichtig sein, das ich nicht noch etwas beschädige.


Aber das Ergebnis entschädigt für alle Mühen und ist genau das richtige Geschenk.

Datei: miriamkreativ
Stifte: Chameleon Art Products

Meerweh – Sehnsucht nach Wasser, Wind und Wellen

Meerweh – Sehnsucht nach Wasser, Wind und Wellen

Meerweh – Wasser Wind und Wellen, das fasziniert mich einfach am Meer.
Urlaub, das war jahrelang einfach Cuxhaven.
Dieses Jahr geht es nur tageweise ans Meer, da bekomme ich schon Meerweh.

Meerweh, das ist für mich diese Sehnsucht nach dem Rauschen der Wellen, die salzige Luft, der Sand zwischen den Zehen.

Deswegen hab ich mir eine Datei erstellt, die, ganz dem Trend diesen Sommers, auch mit Strass zu gestalten ist.
Natürlich hab ich mir da auch gleich ein T-Shirt draus gemacht.

Meerweh - T-Shirt

Nun kann jeder meine Sehnsucht sehen und ich finde das auch gar nicht schlimm.
Die Folien und die Strassteine sind von Plottermarie.
Die Wellen sind aus Aquarell Flex in blau und das Meer und die miniwellen unten aus Edelmetallic Flex ebenfalls aus blau geschnitten.
Die Strassteine sind ss10 in Crystal.

Durch die drei verschiedenen Varianten und die unterschiedlichen Gruppieren (man kann sogar den Strass in drei Farben machen, wenn man möchte) ist die Datei sehr vielseitig.
Wer keinen Strass mag, schneidet die Punkte einfach auch aus Flex, oder Flockfolie.
Es gibt eine Variante für die kleinen ss10 Steine und für die etwas größeren SS16 Steine im Shop.

Mein Stammteam war von der Datei auch sehr begeistert und hat viele tolle Werke draus gezaubert.

 

Summer Time Challenge

Summer Time Challenge

Auch wenn es ja laut Kalender noch Frühling ist, so fühlen wir uns alle wie im Hochsommer. Summer Time pur und das schon seit Mitte Mai.
Wasser Strand Meer, das gehört für mich für den Sommer dazu.
Das ich das dann passend zur neuen Challenge von Create a Smile verarbeite ist doch klar.
Irgendwie hatte ich Lust mal wieder eine doppelte Klappkarte zu basteln. Noch ist sie unter Freebies zu finden, aber sie wird bald in den Shop als Freebie wandern.
ich habe alle Teile erstmal aus weiß geplottet und dann überlegt, wie ich sie gestalten will. Klar war, es werden Aquarellfarben, das passt einfach super zu Wasser.
Dann wollte ich unbedingt das Möwenset von Create a Smile verwenden.
Das Deckblatt hab ich unten den Strand von Marianne Design und die Wellen von Create a Smile mit Embossing Stempelkissen gestempelt und mit weißem Embossingpulver geembosst (heißt das eigentlich so)
Dann hab ich das Deckblatt mit den Noris Aquarellstiften angemalt und dann mit Wasser vermalt. Im Wasser (wie sich das anhört) habe ich auch noch etwas mit Distress Oxide gearbeitet.
Der Mechanismus ist ebenfalls mit den Wellen gestempelt, geembosst und gemalt.

Summer Time

Summer Time

Dann kamen die beiden Deckblätter. Ich habe versucht, das außen es möglichst genau passt.
Die Möwe hockt auf dem Pfahl und schaut sich um und ruft Moin Moin (was natürlich so keiner hier im Norden sagt, das machen eher die Touristen)

Möwe

Wenn man dann am Mechanismus zieht, sieht man was die Möwe so aufregt:

Die andere Möwe hat sich doch glatt eine Portion Pommes ergattert und ist natürlich nicht bereit zu teilen – alles Meins!!!

Summer Time - Möwe

Wollt ihr auch mitmachen bei der Challenge oder euch einfach nur informieren, dann schaut hier vorbei.

Blumigiraffe

Blumigiraffe

Vor einigen Wochen bin ich durch den Serengeti Park in Hodenhagen gefahren. Mit dem Bus fährt man dort direkt durch die Tiergehege durch und kann die Tiere teilweise von ganz nah betrachten.
Bei den Giraffen habe ich angefangen Motive in den Mustern zu suchen und ich bin tatsächlich fündig geworden.
Es wurde eine Blumigiraffe 😉
Beim Zeichnen war schnell klar, dass wird ein Kindermotiv (irgendwie schade, das meine Kinder aus dem Alter hinaus sind – oder vielleicht ist es genau deswegen ein Kindermotiv geworden, weil ich doch manchmal wehmütig an die Zeit zurück denke, jetzt wo meine Kinder groß sind)

 

Blumigiraffe - Folienmotiv

Blumigiraffe – Folienmotiv

Beim Probeplotten sind dann auch süsse Babybodys entstanden und ich freue mich auch schon auf noch mehr Bilder.
Die Datei ist auch im Shop zu finden.

Wichtig - das Kundenkonto und damit die Downloads funktionieren nur nach Aktivierung in der Email. Bitte auch im Spamordner nachsehen, da es in letzter Zeit da zu Problemen kam. Ausblenden