Weihnachten ist vorbei und die nächsten Geburtstage stehen an. 
Oft werden sich Gutscheine gewünscht. Aber die wollen ja auch nett verpackt werden. Oder auch Geld soll nicht einfach so in einer selbstgebastelten Karte liegen. 
Dafür ist die 2in1 Umschlagkarte gerade richtig.


Je nach Größe des Gutscheins gibt es 3 verschiedene Größen der Umschlagkarte. In die MINI Version passten gut Gutscheine im Scheckkartenformat hinein, wie es sie zu Hauf gerade im Kassenbereich der Supermärkte gibt (um mal keine Namen zu nennen). Manche Anbieter haben aber auch Gutscheine im Din A6 Format, die passen dann gut in die MIDI Version. Und braucht man doch mal etwas mehr Platz gibt es auch noch die MAXI-Version.
Die MINI Version eignet sich auch gut als Umschlag für Geld in einer Karte, einfach die Vorderseite in die Karte hineinkleben. 


Durch den steckbaren Verschluss mit den Motiven ist dann auch die Geldverpackung noch ein richtiger Hingucker.
Die Schneidedateien sind extra so gehalten, das man gut in Din A4 Format Papier schneiden  kann und so auch die Karten mit „Print-and-cut“ gestalten kann. 
Die Karten sind auch wiederverschliessbar, da sie ohne Klebstoff verschlossen werden.

Die Schneidedatei für die 2in1 Umschlagkarte gibt es in meinem Shop.

Die 2in1 Umschlagkarte gibt es in 3 verschiedene Größen (Maße für den geschlossenen Zustand)

  • MINI 9 x 6 cm
  • MIDI 16,2×11,4 cm (DIN C6 Umschlag)
  • MAXI 17,6 x 12,5 cm (DIN B6 Umschlag)

mit jeweils 3 verschiedenen Verschlussmotiven (Kreis, Herz und Stern).

Jetzt bin ich gut gerüstet für die nächsten Geburtstage.

Viel Spaß beim Basteln wünscht euch eure Claudia

%d Bloggern gefällt das: