All you need is love

All you need is love

Liebe, dieses unbeschreibliche Gefühl, hat mich zum Zeichnen inspiriert. Schließlich möchte ich zum Valentinstag meinem lieben Mann auch einen Gruß überreichen. 
Liebe, das sind Schmetterlinge Bauch, und der Pfeil mitten durchs Herz. 
Insgesamt sind dann 50 Digipapiere entstanden und 10 Schneidedateien und Digi-Stamps. Da ganz viele Herzen drin vorkommen, habe ich es Valentine Hearts genannt. 
Und alle haben irgendwie was mit mir und meinem Mann zu tun. 


So sind in dem Wortherz nur Sprachen drin, die ich selber mal gelernt habe. Bei den Sprüchen ist der Spruch von unserer Hochzeitseinladung mit dabei, aber halt auch das, was ich empfinde. Also ein ganz persönliches Set.
Dieses Set ist genauso in meinen Shop eingezogen, wie meine neue Karte mit Herzverschluss.

In einem fiktiven Lexikonbeitrag (die Datei gibt es als Freebie) habe ich Liebe so beschrieben: Liebe – Ein unbeschreibliches, inniges Zusammengehörigkeitsgefühl mit Millionen Schattierungen.

Wie sehe denn euer fiktiver Lexikonbeitrag aus?

Bei Miriamkreativ gibt es gerade tolle LOVE Buchstaben – da musste mein Digipapier natürlich auch drauf.

Und auch mein Team hat schon einige Umsetzungen gezaubert.

Winterblumen

Winterblumen

Unter einem schönen Wintertag stelle ich mir strahlenden Sonnenschein über schneebedeckter Landschaft bei kalten Temperaturen vor. 
Winter 2018: nass, grau, von Schnee und strahlender Sonne keine Spur.
Da wünsche ich mir dann doch den Frühling herbei. 
„Wenn das Schneeglöckchen leise klingelt, ruft der Krokus – Der Frühling ist nicht mehr weit“

Das Schneeglöckchen und den Krokus hatte ich ja schon für die Faltkarten gezeichnet.

Nun kommen sie auch als Plottdatei und Digistamp.

Sie haben auch noch 24 Papiere mitgebracht, die sowohl zum Winter als auch zum Frühling passen.
Ihr findet alles als Set Winterblumen im Shop.

Auch hier war das Stammteam fleissig, auch wenn gerade eine Krankenwelle da durch fegt.

Bestecktasche Prosit 2018

Bestecktasche Prosit 2018

In nur zwei Wochen verabschieden wir das Jahr 2017 und begrüßen 2018.
In vielen Familien und Freundeskreises wird das ordentlich gefeiert. Da darf eine Tischdeko nicht fehlen.
Da habe ich eine Bestecktasche aus 2 Ebenen erstellt. So kann man zum Beispiel das Besteck nach Vor- und Hauptspeise trennen, oder auch eine Serviette in das untere Fach hineinfalten.
Mein Beispiel hier habe ich mit meinem Konfetti-Digi-Papier erstellt.


Die Schneidedatei gibt es als Freebie bis zum 31.12.2017 hier auf meiner Seite. (klar, danach braucht man sie ja nicht mehr mit der Aufschrift)
Weitere Texte folgen demnächst als Set im Shop.

https://www.kaulamade.de/download/bestecktasche-prosit-2018/

Konfetti Digitales Papier

Konfetti Digitales Papier

Jetzt wird land auf land ab die Silvester-Party Vorbereitungszeit eingeläutet. 
Und Konfetti darf da einfach nicht fehlen. Konfetti gehört einfach zu Silvester und zu Partys hinzu.

Mit dem digitalen Papier kann man tolle Karten basteln, aber auch Hüte und Boxen und vieles mehr.
In den nächsten Tagen wird es auch noch ein Plottdatei Set geben, wo man das Papier gut benutzen kann.

Insgesamt 36 Papiere 30 x 30 cm 300 dpi im JPG Format gehören zum Set dazu. Außerdem noch 2 Papiere mit transparentem Hintergrund im PNG-Format zum selbst einfärben von Papier.

Zum Papier kommt ihr hier.

Und noch zwei weihnachtliche Karten entstanden

Und noch zwei weihnachtliche Karten entstanden

Kaum veröffentlicht Miriam eine neue Faltkarte, schnurrt auch schon mein Plotter.
Das schöne ist, die Faltkarten sind echt fix gemacht und sehen toll aus.
Beim Ilexkranz musste ich gleich an eine grüne Karte denken, aber das Herz sollte rot. 
Also hab ich ein kleines Herz extra ausgeschnitten und von hinten hinter das Faltmotiv geklebt, ehe ich die Innenkarte hineingelegt habe.

Aber auch mit BigShot und Stempel hab ich eine Karte erstellt, auch eine Faltkarte, aber ganz anders.
Mit Notenpapier und darauf versetzten Sternen und dazu einen lieben Weihnachtsgruß.
Die Kanten des weißen Kartons habe ich noch leicht mit Stempelfarbe betupft, damit es etwas antik aussieht.
Stempelfarbe: Versa color bronze
Design Papier: Scrapbookblock Winter Wishes

Weihnachtliche Knopfkarten

Weihnachtliche Knopfkarten

Jedes Jahr Ende November bastel ich mit den Kindern meiner Kindergruppe für Advent. Und wenn ich schon privat mir vorgenommen habe, in diesem Jahr nur selbstgebastelteten Karten zu verschicken, warum soll ich nicht auf der Arbeit die Kinder damit auch anstecken?
Auf pinterest habe ich dann tolle Knopfkarten gefunden. Total einfach und trotzdem wunderschön.

Man braucht dafür:
– alte Knöpfe (oder kauft halt neue – wenn man keine hat. Bei VBS – Ihr Hobbypartner habe ich echt günstig eingekauft und die Kinder waren begeistert von der Vielfalt)
– Kartenrohlinge (oder halt selber zuschneiden)
– schwarze Filzstifte
– Kleber
– Acrylblock, Stempel mit Schriftzügen, Stempelkissen

Für die Karten mit den Christbaumkugeln wird die Karte quer genommen.
Nun erst die Knöpfe im oberen Drittel verteilen.
Wenn der Kleber fest ist,  mit dem Stift die Bänder und wer mag auch kleine Schleifen dran malen bis zur oberen Kante.
Unten einen weihnachtlichen Gruß aufstempeln.

Für die Karte mit dem Weihnachtsbaum mit Kugeln wird die Karte hochkant genommen.
Hier wird erst in immer größer werdenden Schlingen der Baum aufgemalt und unten auch der weihnachtliche Gruß gestempelt (sonst kann es manchmal schwierig werden, weil die Knöpfe im Weg sein könnten)
Dann die Knöpfe platzieren.
Zum Schluss noch oben auf die Spitze einen Stern kleben (gestanzt oder fertige Aufkleber)

Leider hab ich vergessen, Fotos von den Karten der Kinder zu machen, deswegen kann ich euch nur meine zeigen. Aber ich kann euch sagen, die der Kinder sahen genauso toll aus.