Enten Tangle

Enten Tangle

Oh man war das eine Hitze in den letzten Wochen. Da bin ich echt zu nichts gekommen.
Jetzt musste ich aber loslegen, ich brauchte schließlich ein Geschenk für meine Schwiegermutter. 
Sie sammelt Enten in allen Variationen, also hab ich ein Enten Tangle gezeichnet und auf eine Tasche gepresst.

Nun ist nach 4 Wochen Pause endlich wieder eine neue Datei in den Shop gewandert.
Für die fleissigen Entgitterer eine Tangle Version, für die man etwas Geduld braucht.

Aber auch diejenigen, die eher etwas ungeduldig sind, müssen nicht auf die Ente verzichten.
Für die hab ich eine Variante zum negativ Entgittern mit dazu gepackt.

Ich finde ja beide klasse, deswegen sind auf meiner zweiten Tasche gleich beide drauf, quasi Mutter und Tochter oder Vater und Sohn.

 

Eine sehr bewegte Karte

Eine sehr bewegte Karte

Oh man, ich habe zwischendurch echt gedacht, das diese sehr bewegte Karte niemals das Licht der Welt erblickt.
Sehr bewegt, weil eben man nicht nur was rausziehen kann, sondern durch das Rausziehen auch noch ein Winkelement zum Vorschein kommt.
Und sehr bewegt war auch die Entstehungsgeschichte.

Insgesamt von Idee bis jetzt zur Veröffentlichung hat es über 6 Monate gedauert.
Immer wieder habe ich neu dran gefeilt, habe auch die Winkelemente verändert (und als ich auf Facebook sie live vorgestellt habe heute abend hatte ich gleich wieder eine Idee, nämlich noch einen Stern für Weihnachten – den gibt es dann als Freebie demnächst 😉 )

Am Ende habe ich damit wirklich nichts mehr hakt, mit einer Animation gearbeitet. Trotzdem kam die wirklich den durchbruchbringende Idee nachts. Denn irgendwie hakte die Karte immer. Dann hab ich mir gedacht, ok, Papier auf Papier und das auch noch nicht beschichtet erzeugt Reibung. Wie kann ich die Reibung verhindern? Es muss was rutschiges mit in die Karte.
Dann habe ich einfach bei meiner nächsten Karte zwei Tesafilmstreifen mit eingeklebt und das Ergebnis war phänomenal.

Jetzt war ich endlich zufrieden.
Meine Vorzeigekarte hat dann auch das Motto, was ich immer wieder hatte, bekommen, der kleine Motivator. Mal war die innere Stimme, mal mein Mann, mal eine gute Freundin und auch mein Team, die immer wieder gesagt haben, mach weiter – Danke an euch alle.

Und weil Bilder bei einer bewegten Karte nicht so viel sagen, gibt es hier noch ein kleines Ankündigungsvideo (für diejenigen, die nicht auf Facebook gucken wollen)

Ab dem 24. Juli 2018 ist die Karte bei mir im Shop erhältlich.

Race

Race

Geschwindigkeit liegt meiner Familie im Blut. 
2 von 4 Familienmitgliedern sind schon leidenschaftliche Motorradfahrer, die 3 im Bunde ist gerade dabei den Führerschein zu machen – nur ich, ich fahre nicht. Aber ich kann ja dafür passende Motive kreieren 

So ist dieser Reifenabdruck mit dem Schriftzug Race entstanden. Logisch bei meiner Familie (aber ich hoffe, sie racen immer innerhalb des Limits. Sie selbst sind alle sehr sichere Fahrer, aber man steckt ja nie in den anderen und es gibt immer wieder Situationen, die einfach unglücklich sind)

Die Datei ist gerade frisch in den Shop eingezogen.

Noch mehr Zwillingskarten (und Video-Anleitung)

Noch mehr Zwillingskarten (und Video-Anleitung)

Vor einiger Zeit habe ich schonmal Zwillingskarten gezeigt. Dafür habe ich eine Faltkarte von Miriamkreativ mit Stempelfarbe coloriert und das Negativ auf eine zweite Karte geklebt.
So richtig vorstellen konnten sich das viele nicht.
Deswegen habe ich neue Zwillingskarten gebastelt mit der Faltkarte Blumendoodle2 und dazu ein Video gemacht.

So sehen die fertigen Karten aus:

Und hier geht es zum Video

 

 

Fancy Stripes Fun

Fancy Stripes Fun

Während des Urlaubs habe ich einiges gezeichnet. 
Manches aufwendig (die Dateien brauchen noch einige Zeit) andere ganz einfach.
Da ja auch immer nach Dateien für Männer und Jungen gefragt wird, und die ja (zumindest meine) eher auf geradlinige, nicht verspielte Dinge stehen, ist dieses Folienmotiv entstanden.

Und weil ich gerade in Urlaubsmodus bin, gebe ich euch dieses Motiv nur heute am Mittwoch, 11.07.2018 umsonst in meinem Shop. Anschließend gibt es das Motiv zum normalen Preis.
In einer ähnlichen Machart werden noch ein oder zwei weitere Motive erscheinen in Zukunft. Also Augen auf.

So und ich gehe nun wieder an mein Grafiktablett und zeichne weiter oder sitze (wenn die Sonne wieder rauskommt) in der Sonne und mache kurze Ausflüge. So lässt sich der Urlaub doch geniessen.

 

Tunnelkarte Vogelhaus

Tunnelkarte Vogelhaus

Was für ein toller Urlaub liegt hinter uns.
In der letzten Woche war ich gemeinsam mit meinem Mann im Kreis Aschaffenburg im Urlaub.
Dieses Ziel haben wir uns ganz bewusst ausgesucht, denn wir wollten Miriam von miriamkreativ besuchen.
Also haben wir uns eine süße Ferienwohnung in der Nähe gesucht. Tagsüber haben wir die Gegend erkundet, waren geocachen, haben Aschaffenburg besucht oder gefaulenzt.
Abends ging es dann immer zu Miriam. 

Bisher kannten wir uns nur aus dem Internet, hatten schon oft telefoniert und per Videokonferenz uns unterhalten. Aber dann standen wir uns endlich gegenüber. Und es war toll.
Wir haben soviel gelacht, geklönt und auch gefachsimpelt.
Haben Fehler im Silhouette Studio Programm gefunden, aber uns auch über Motive ausgetauscht. Eines der Motive, die während der Zeit online gegangen ist, war die Tunnelkarte Vogelhaus.

Die passende Pop-up-Karte hatte ich ja schon vor einiger Zeit euch gezeigt. 

Wieder zu Hause wurde dann auch gleich die neue Tunnelkarte geschnitten. Doch als ich dann die Fotos bearbeiten wollte, war der PC kaputt. So ein Ärger, aber die Festplatten hatten schon länger rumgezickt und ich hatte öfter einen Bluescreen. Also mussten wir gestern nochmal durch die Ferienverkehr nach Hannover und haben neue Festplatten (eine für die Dateien und eine fürs Betriebssystem) gekauft. 
Das überspielen bzw. klonen hat doch länger gedauert, als wir gehofft hatten. Aber jetzt läuft alles wieder.

Und so kann ich euch nun auch meine Version der Tunnelkarte zeigen.

Geplottet hab ich die Karte aus Miriams Lieblingspapier, das auch zu meinem geworden ist.
Zum colorieren kamen hier wieder meine Marco Raffine Buntstifte zum Einsatz. (mitterweile habe ich mehrere Arten an Stiften im Einsatz, die Marco Raffine Buntstifte, die Chameleon Pens und die Noris Aquarellbuntstifte)

Damit ihr es noch besser sehen könnt, hier noch eine Detailaufnahme.

Ich habe versucht, dem Holz auch eine Maserung zu verpassen, das ist leider nur bedingt gelungen. Auch wenn ich nun schon eine ganze Weile meine Karten und auch Stempel selbst coloriere, so stehe ich da immer noch total am Anfang. 

Womit coloriert ihr denn so eure Werke?
Was sind eure Lieblingsstifte?