Freebie und Anleitung “Tiramisu-Karte”

Lange hatte diese neue Karte von mir keinen Namen. Deswegen habe ich auf Facebook um Vorschläge gebeten. Und ich habe viele tolle Vorschläge bekommen und die Wahl fiel echt schwer. 
Nun heißt die Karte Tiramisu-Karte – oder Zieh mich hoch Karte. Denn das heißt Tiramisu frei übersetzt. Danke an Claudia Ehrensberger für diesen tollen Vorschlag.
Das Freebie findet ihr unter der Rubrik Freebies oder ihr müsst diesen Beitrag ganz zu Ende lesen, da könnt ihr es euch auch herunterladen.
Die Karte kann man super komplett mit print and cut erstellen, aber auch erstmal nur aus einfachem Papier und dieses dann mit Digistamps bekleben. 

Und da Print and cut für mich lange auch ein Buch mit 7 Siegeln war, habe ich auch diesen Teil ausführlich in meinem Video erklärt. Ich hoffe, das ich so vielen die Angst davor nehmen kann.

Und nun bin ich auf eure Karten gespannt. Wenn ihr sie zeigt, nutzt doch gern den Hashtag #kaulamade oder verlinkt auf meine Seite.

Wer gutes Klebeetikettenpapier hat, kann die inneren Teile auch darauf machen, dann wird die karte da nicht so dick,

Und hier noch ein paar Impressionen von meinen Karten.

Man kann die Karte auch aus einfarbigen Papier machen und nur mit Digistamps verzieren, dafür kann man auch die Datei Tiramisu-Karte einfach nehmen. Dafür braucht man nur ein Mittelteil und klebt es zwischen die beiden Laschen. Sollte dafür auch noch eine Anleitung gebraucht werden, einfach melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.