Individueller Einkaufswagen-Chip

Nicht nur ich bin kreativ, sondern auch mein Mann. Seit einiger Zeit hat er einen 3D Drucker und so surren die Geräte hier um die Wette (mein Plotter hat aber ein deutlich größeren Tonumfang *ggg*)
Anfangs hat er nur Teile gedruckt, die andere als Datei erstellt haben. Doch so langsam macht er auch eigene Dinge.
Und da ich immer meine Einkaufswagen-Chips verliere, hat er mir auch einen für den Schlüsselbund gemacht. Da kam ich dann ins Spiel. Denn auf dem Chip war ein schnöder Einkaufswagen – wie langweilig.
Ich habe ja für unseren Jugendmitarbeiterkreis das Logo der evangelischen Jugend, das Kreuz auf der Weltkugel, neu gezeichnet. Und dieses Logo wollte ich auf dem Chip haben. Und jetzt hab ich es – und meine Jugendlichen aus dem Jugendmitarbeiterkreis bekommen natürlich auch einen.
Auf dem Bild mit den mehreren Chips sieht man auch die beiden Entwicklungsstufen, bei dem V1 ist das Logo nur eingearbeitet, beim V2 geht es komplett durch, dafür ist der Chip minimal dicker, funktioniert aber auch. Mir gefällt V2 wesentlich besser.

Mal sehen wozu unsere Kooperation zwischen Plotter und 3D-Drucker noch so führt

Schreibe einen Kommentar