C wie Claudia oder wie CB09 oder Cyncopia. Jetzt beim dritten Buchstaben kommt der Plotter ins Spiel. Als erstes ist mir das CB09 eingefallen.

CB09

CB09 – das Alternativmesser für den Silhouette Cameo. Ich hatte ja ursprünglich einen Cricutplotter mit Roland-Messern. So haben wir wir erst mal geschaut, ob die nicht auch in die Cameo passen. Das war gar nicht so einfach, aber wir haben es dann geschafft. Bei der Suche nach Lösungen haben wir auch das CB09 gefunden. Mittlerweile gibt es ja jede Menge Hilfeseiten dazu, aber vor knapp 2 Jahren war das noch eher mau, so haben wir anfangs echt viel selbst getüftelt, oder eher gesagt mein Mann. 
Hier auf meinem Blog gibt es auch meine Erfahrungsberichte, zugegebener Maßen aus der Anfangszeit. Mittlerweile mag ich mein CB09 nicht mehr hergeben.

Cyncopia

Als zweites ist mir cyncopia eingefallen. Wer cyncopia noch nicht kennt, dahinter verbirgt sich meine Freundin Sabine. Eigentlich erstellt Sabine Stickdateien und in ihrer Gruppe wurde sie dann auch nach Plottdateien gefragt. Die hat sie dann auch erstellt, obwohl sie gar keinen Plotter hat. Irgendwann einmal fragte sie mich, ob ich nicht einen Plotter hätte.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Hääääh, einen was??????
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Erstmal nein sagen, aber dann meinte ebenfalls mein Mann (danke das du mich so gut unterstützt) doch hast du, deine Cricut (die ich zu diesem Zeitpunkt schon ewig nicht mehr benutzt habe)
Tja und da fing die Plottersucht an und schon bald zog die Cameo ein (ach noch ein C)

Cameo

Wobei eigentlich eher Cameo3, so heißt mein zweiter Plotter. Plotter kommt aus dem englischen to plot. Etwas aufzeichnen, zeichnen. Hier wird aber nichts gezeichnet oder gedruckt, sondern entlang von Pfaden geschnitten. Quasi ein elektronisches Messer. Gerade bei filigranen und innenliegenden Schnitten einfach genial. So sauber kann ich mit Cutter und Konsorten nicht schneiden.
Hergestellt wird die Cameo von Silhouette America. 

Cricut

Tja, wie schon unter Cyncopia geschrieben, war die Cricut mein erster Plotter. Anfangs konnte man nur festgelegte Worte oder Zeichen damit schneiden, die in einer Art Speichermedium aufgezeichnet waren. Das war dann schon frei skalierbar und mit Varianten, aber eben doch noch sehr gebunden. Aber dann gab es Programme, ähnlich wie jetzt das Silhouette Studio, mit denen man dann SVG Dateien schneiden konnte. Mit der Cricut hab ich die ersten Plottversuche gestartet, noch lange bevor ich halt wusste, das es ein Plotter ist und was noch alles in ihm steckt.

Chameleon Pens

Mit diesen Alkoholmarkern coloriere ich gern Stempelbilder. Dank dem integrierten Blendertank bekommt man tolle Schattierungen hin. Leider hab ich längst nicht alle Farben und sie sind sehr teuer. Und es braucht auch einige Übung bis man die tollen Verläufe hinbekommt. Aber ich möchte sie aus meinem Farbenschatz nicht mehr missen. 

Colorieren

Mensch, mir fallen jetzt, wo ich diesen Blogbeitrag schreibe, immer mehr Wörter mit C ein. Wörter die Anfangs gar nicht mit auf meiner Liste standen. Das wird mit bestimmt bei noch vielen Buchstaben so gehen. Und das schöne ist, ich kann ja später immer noch weitere Beiträge schreiben und auf der Seite integrieren.
Colorieren, anmalen, farbig gestalten mit unterschiedlichen Farben. Digistamps, normale (oder sagt man dann analoge) Stempel, aber auch Faltkarten und vieles mehr.

 

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Hilfe

Um Fortzufahren musst du eine Entscheidung fällen. Unten ist eine Erklärung, was die verschiedenen Einstellungen bedeuten.

  • Alle Cookies zulassen:
    Alles Cookies werden akzeptiert, wie Tracking- und Analyse-Cookies
  • Nur First-Party Cookies zulassen :
    Nur Cookies von dieser Webseite
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies akzeptiert mit Ausnahme von Cookies ohne die die Webseite nicht funktioniert

Hier kannst du jederzeit deine Cookie-Einstellungen ändern: Datenschutz. Impressum

Back