Faltkarte Pinuin

Plitsch Platsch Pinguin

Wahnsinn, wie die Zeit rennt. Meinen Pinguin habe ich vor zwei Jahren gezeichnet und als Folienmotiv zur Verfügung gestellt (die Geschichte könnt ihr hier nachlesen).

Damals noch ziemlich am Anfang meiner Plott-Karriere habe ich mit Inkscape gearbeitet und wusste noch längst nicht soviel über wirklich gute Plottdateien wie heute.
Nach und nach werde ich alle Dateien aus meiner Anfangszeit nun überarbeiten und sie in den Shop einziehen lassen. Manche bleiben umsonst, andere sind zumindest bei der Einführung für 24h kostenlos (wie auch das Folienmotiv Pinguin).
In meiner Facebook-Gruppe habe ich auch eine Umfrage laufen, welche Dateien ich möglichst schnell umsetzen soll.

Aber hier nun erstmal mein Folienmotiv Pinguin. Er wird nun nicht mehr in Lagen gepresst, sondern ist komplett mit Aussparungen gearbeitet, so das man ihn auch gut nur mit den Outlines pressen kann und vielleicht einigen farbigen Akzenten (zum Beispiel den Schnabel). Außerdem habe ich die Linienführung optimiert. Die Datei eignet sich sowohl aus Folienmotiv, als auch als Digistamp.

Folienmotiv Pinguin
Tanzender Pinguin – ein Folienmotiv

Und wo ich ihn schon mal wieder neu bearbeitet habe, habe ich auch gleich noch eine Winterkarte daraus erstellt. Denn nach Ostern und Frühling ist mir noch nicht. Der Winter fängt ja auch eigentlich gerade erst so richtig an.
Deswegen ist auch gleich eine Faltkarte Pinguin mit in den Shop eingezogen.

Faltkarte Pinguin

Die großen Flächen haben mich gleich animiert, die Karte auch mal aus weißem Cardstock zu schneiden und mit meinen Polychromosstiften zu colorieren. So wird jede Karte zu einem echten Unikat.

Faltkarte Pinguin coloriert
Faltkarte Pinguin aus weißem Cardstock – coloriert mit Polychromos und hellblauem Einlegeblatt.


Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.